HINWEIS

Wenn erforderlich oder gewünscht, können Termine auch in nächster Zeit per Telefon oder Videosprechstunde stattfinden.

Privatärztliche Praxis

Ursula Sparrer
Ärztin

Grubmühlerfeldstraße 14
82131 Gauting

Herzogstrasse 89
80796 München


Terminvereinbarung
nur telefonisch

Mon 14.00 -17.00 
Die und Frei 8.30 - 12.00

Telefon 089-89 35 64 32
Telefax 089-23 54 43 77

praxis@ursulasparrer.de
www.ursulasparrer.de

Therapie

Bei der Therapie spielen neben dem Einsatz von bioidentischen Hormonen – das jeweilige Hormon ist in einer Creme eingearbeitet, die auf dünne Hautstellen aufgetragen, also transdermal angewendet wird – auch pflanzliche oder homöopathische Zubereitungen eine Rolle, je nach Beschwerdebild und Altersstufe. Bei einem jungen Mädchen, einer jungen Frau kommen andere Therapeutika zum Einsatz wie bei einer Therapie bei Beschwerden vor, während oder nach der Menopause.

Schilddrüsenstörungen erfordern manchmal den Einsatz von Schilddrüsenhormonen. Es bewährt sich häufig, vor allem bei Morbus Hashimoto, die Anwendung des gefriergetrockneten T3- und nährstoffreichen Schilddrüsenextrakts, z.B. Thyreogland. Eine schwächliche Schilddrüsenhormonproduktion kann häufig gut mit pflanzlichen, homöopathischen Mitteln oder auch mit Mikronährstoffen wie z.B. Jod, Selen, Eisen, Vitamin D u.a. unterstützt und behandelt werden.

In der bioidentischen Hormontherapie wird immer das Vitamin D-Sonnenhormon berücksichtigt und in die Behandlung mit einbezogen. Die individuelle Dosierung wird ermittelt entsprechend dem im Blut gemessenen Wert, dem persönlichen Körpergewicht und Alter und der Jahreszeit.

In bestimmten Fällen, z.B. bei Einnahme der Pille, in Belastungssituationen, bei falscher Ernährung ist das Einsetzen von Mikronährstoffen wie Eisen, Zink, B-Vitamine, Omega-3-Fettsäuren und u.a. unterstützend und hilfreich.